Baum und Hecke in Flammen

Mehrere Meldungseingänge bei der Leitstelle Tirol und der Bezirksleitstelle der Polizei über einen Gebäudebrand in der Schulgasse ließen in der Nacht des 16.10.2018 die Sirenen in Mutters und Kreith aufheulen.

Zahlreiche Feuerwehrmänner über das ganze Dorf verteilt nahmen bereits beim Verlassen ihrer Häuser eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein war, woraufhin die Berufsfeuerwehr Innsbruck zwecks Drehleiter nachgefordert wurde. Wenige Minuten nach Alarmeingang trafen die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort ein und fanden eine brennende Hecken- und Baumreihe vor. Mit einem HD-Rohr und zwei Mehrzweckstrahlrohren wurde sofort ein umfassender Löschangriff vom Tanklöschfahrzeug aus gestartet. Die Besatzung des Löschfahrzeuges übernahm inzwischen die Wasserversorgung vom nahegelegenen Hydranten. Das nachrückende Mannschaftstransportfahrzeug sowie die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Kreith wurden am Einsatzort nicht mehr benötigt. Auch die Berufsfeuerwehr konnte von Einsatzleiter KDT OBI Martin Tanzer noch auf Anfahrt storniert werden.

Bericht: Thomas Tanzer / Fotos: zeitungsfoto.at

X Geteilt