Brand im Umspannwerk in Nussdorf-Debant

Am 07.07.2019, gegen 16.02 Uhr wurden die FF Lienz sowie FF Nußdorf-Debant mittels Sirenen- und Pageralarm von der Leitstelle Tirol in Kenntnis gesetzt, dass es beim Umspannwerk in Nußdorf-Debant zu einer Explosion und in weiterer Folge zu starker Rauchentwicklung gekommen sei.

Beim Eintreffen der FF Nußdorf-Debant und FF Lienz konnte festgestellt werden, dass ein Hochspannungswandler der 110KV Anlage in Vollbrand stand. Nach Rücksprache mit einem werksinternen Bereitschaftsdienst, der auch diverse Notabschaltungen vornahm, wurde unverzüglich mit den Löscharbeiten mit Atemschutz begonnen.

Ausbreitung verhindert

Kurze Zeit später war der mit Spezialöl gefüllte Hochspannungswandler gelöscht und ein Ausbreiten des Brandes auf die umliegenden Wandler bzw. das Gelände konnte verhindert werden. Bei dem Einsatz standen die Feuerwehren aus Nußdorf-Debant und aus Lienz mit jeweils 6 Fahrzeugen und 38 Mann im Einsatz.

Bericht: FF Nußdorf-Debant, Fotos: Brunner Images