Brand in Haller Altmetalldeponie

Am 22. August 2017, gegen 14:20 Uhr gerieten aus bisher unbekannter Ursache bei einem Altmetallverarbeitungsbetrieb in Hall abgelagerte Schrottteile in Brand.

Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehren Hall, Absam, Seefeld, Rum und Heiligkreuz sowie die Berufsfeuerwehr Innsbruck löschten das Feuer bzw. kühlten die Schrottablagerung. Personen wurden nicht verletzt.

Fotos: zeitungsfoto.at