Das sind die neuen Feuerwehr-SkimeisterInnen

Die FF Arzl im Pitztal organisierte die 25. Landes-Feuerwehrmeisterschaften 2015 Ski Alpin, die in Form eines Riesentorlaufs ausgetragen wurden.

Die Tagesbestzeit erzielte Stefan Lanner in der Altesklasse I (FF Niederau-Wildschönau) in einer Zeit von 59,58 sec. Nur ein weiterer Läufer schaffte es, unter einer Minute zu bleiben: Gerhard Erbhöfer (FF Oberperfuss) lag mit 59,83 sec nur knapp zurück, holte sich mit dieser hervorragenden Zeit aber den Sieg in der Altersklasse II, in der es ein „weltcupwürdiges“ Ergebnis gab. Der Zweitplatzierte Josef Pradl aus Pill lag nur um 59 Hundertstel zurück (1:00,42) und auch der Drittplatzierte Elmar Haid aus St. Leonhard verbuchte lediglich 77 Hundertstel Rückstand (1:00,60) – beide klassierten sich damit in der Tageswertung auf den Rängen drei und vier, knapp gefolgt von Marc Müller in der Altersklasse (2. Platz, 1:00,78).

Das engste Rennen lieferten sich aber die Erstplatzierten der Klasse Jungfeuerwehrmänner I: Elias Erian aus Sistrans distanzierte Gabriel Fender aus Pill um ganze sieben Hundertstelsekunden und Jonas Eiter um zehn Hundertstelsekunden. Auch Tobias Donner bilanzierte mit 67 Hundertstelsekunden Rückstand mit einem tollen Ergebnis!

Bei den Feuerwehrdamen ist Nadine Duflot von der FF St. Gertraudi nicht zu schlagen. Die Vorjahressiegerin holte sich auch diesmal den Sieg vor den beiden Stummerinnen Jaqueline Eberl und Jasmin Gruber. Detail am Rande: Mit ihrer Siegerzeit von 1:02,58 hätte sie auch in der allgemeinen Herrenklasse gewonnen!

LFK Ing. Peter Hölzl, Ortskommandant Josef Knabl und Bgm. Siegfried Neururer übergaben die Preise an die SiegerInnen!

Landes-Schimeisterschaft 2015

Landes-Schimeisterschaft 2015

Dokument:

[wpdm_package id='1259']

Bericht und Bilder: Manfred Hassl, LFV-Tirol