FF Uderns: Neuwahlen und Ehrungen

Vor kurzem fand im Pfarrsaal die 120. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Uderns mit Neuwahlen statt. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt.

Neben der Mannschaft konnte Kommandant Reinhard Gruber auch die Ehrengäste BFI OBR Stefan Geisler,  ABI Reinhard Haun, Bgm. und Kommandant-Stv. BI Ing. Josef Bucher, Altbürgermeister Friedl Hanser, Ehrenmitglieder sowie Vertreter der örtlichen Vereine und Institutionen begrüßen. Der alljährliche Tätigkeitsbericht des Kommandanten spiegelte beeindruckend die hervorragende Arbeit in der Feuerwehr wider. So zählt die Feuerwehr Uderns aktuell 147 Mitglieder, die sich auf 65 Aktive, 16 Jugendfeuerwehrmitglieder, 5 Ehrenmitglieder und 61 Reservisten aufteilen. Besonders erfreulich: Sechs neue Mitglieder wurden in der Feuerwehrjugend aufgenommen. Deie aktiven Mitglieder hatten im vergangenen Jahr 29 Einsätze zu bewältigen, von denen 8 Brandeinsätze, 1 Täuschungsalarm, 2 Brandsicherheitswachen und 18 technische Einsätze waren.

Vor der Neuwahl des Kommandos wurde zwei Mitgliedern besonderer Dank und Anerkennung für ihre Dienste rund um die Feuerwehr ausgedrückt. Bürgermeister BI Ing. Josef Bucher legte aus beruflichen Gründen sein Amt als Kommandant-Stellvertreter nieder.  Als Präsent wurde ihm ein Kunstwerk in Form des heiligen Florians von Gerhard Kainzner und eine Urkunde überreicht. Damit nicht genug: Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Stefan Geisler überreichte BI Josef Bucher die goldene Verdienstmedaille des Bezirksfeuerwehrverbands!  Auch Absperrbeauftragter Gottfried Artof legte sein Amt nach 20 Jahren im Ausschuss mit der neuen Periode nieder. Auch ihm wurde eine Urkunde überreicht. Bei den Neuwahlen wurden Kommandant OBI Reinhard Gruber, Kommandant-Stellvertreter HBM Herbert Eibl, Schriftführer OFM DI Thomas Hollaus und Kassier OV Thomas Putz einstimmig gewählt.

Daniel Eibl, Alexander Lanthaler und Alexander Falkner wurden zu Oberfeuerwehrmännern, Hermann Knabl zum Löschmeister befördert.

Bericht und Fotos: FF Uderns