Florianifeier der FF Kitzbühel

Die Florianifeier ist ein traditioneller Höhepunkt im Kalender eines jeden Feuerwehrmitglieds. An diesem Tag feiert die Feuerwehr ihren Schutzpatron, den heiligen Florian, und gedenkt auch an die verstorbenen Kameraden. 

Der heilige Florian war im 3. Jahrhundert Offizier der römischen Armee und Oberbefehlshaber einer Einheit zur Feuerbekämpfung. Als in Zeiselmauer einmal ein Haus lichterloh brannte, nahm der kleine Florian einfach einen der Holzeimer, wie sie bei ihm zu Hause im Stall hingen, füllte ihn mit Wasser und löschte das Feuer in wenigen Minuten. Anfangs war Florian Patron der Krieger und wurde im 16. Jahrhundert zum Helfer gegen Feuer- und Wassergefahr. Deshalb gilt der Heilige bis heute als Schutzpatron der Feuerwehren. 

Im heurigen Jahr fand die Florianifeier der Feuerwehr Kitzbühel einen Tag nach seinem Gedenktag (4. Mai) statt. Die heilige Messe wurde in der Stadtpfarrkirche unter der Leitung von Stadtpfarrer Mag. Michael Struzynski zelebriert.

Anwesend war auch als besonderer Ehrengast der Sekretär des Kardinals von Krakau. Aus dessen Hand erhielten die FF Kitzbühel als besonderes Geschenk eine Reliquie aus der Stola von Papst Johannes Paul II.

Die Feuerwehr Kitzbühel gratulierte dem Herrn Stadtpfarrer zu seinem 25-jährigen Jubiläum als Pfarrer in Kitzbühel mit einem kleinen Geschenk.

Nach der heiligen Messe marschierten alle wieder zum Gerätehaus zurück, wo verdiente Kameraden befördert wurden. Mitgefeiert hat auch die Stadtmusik Kitzbühel, eine Abordnung der Polizei, Ehrengäste und viele Kitzbüheler.

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann:

  • Alexander Manescu

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann:

  • Roman Gollner
  • Martin Hörl
  • Hannes Küchl
  • Alexander Ritter

Beförderung zum Löschmeister:

  • Andreas Pircher

Beförderung zum Hauptlöschmeister:

  • Daniel Seyr
Beförderungen

Anschließend sprach noch Bürgermeister Dr. Klaus Winkler einige Dankesworte und lobte die Arbeit der Feuerwehr. Ein gutes Mittagessen und ein geselliges Beisammensein im Alpenhotel am Schwarzsee bildeten den Abschluss dieses feierlichen Tages.

Ein großes Dankeschön gilt Stadtpfarrer Mag. Michael Struzynski für die feierliche Gestaltung der Festmesse und der Stadtmusik Kitzbühel für die wunderschöne, musikalische Umrahmung des Festtages.

Bericht von Michael Engl; Fotos: Feuerwehr Kitzbühel