Kirchberg: Güterzug entgleist

Am Dienstag, 18.06.2019 wurde die Feuerwehren Kirchberg und Kitzbühel gegen 15:00 Uhr zu einem entgleisten Güterzug im Bereich des Bahnhofes alarmiert.

Mehrere Wagons entgleisten in Fahrtrichtung Wörgl und verursachten erheblichen Sachschaden. Personen kamen dabei wie durch ein Wunder keine zu Schaden. Ein Personenzug von Wörgl kommend musste im Bereich Bockern anhalten. Die Personen wurden von den Feuerwehren und dem Roten Kreuz aus dem Zug evakuiert und zum Schienenersatzverkehr gebracht.

Im Bereich Hennleitenweg wurde Schotter vom Gleis auf die Straße geschleudert, welcher von der Feuerwehr Kirchberg und vom Bauhof der Gemeinde entfernt wurde. 

Eine weitere große Gefahr ging von der beschädigten Oberleitung aus, von dieser die Kabel auf die Straße herabhingen. Durch großräumiges Absperren wurde der Gefahrenbereich bis zum Eintreffen der ÖBB gesichert.  Es wurden noch einige Absperrmaßnahmen im Bereich der beschädigten Lärmschutzwände durchgeführt und gegen 18:00 Uhr konnte die Feuerwehr Kirchberg den Einsatz beenden.

Einsatzkräfte vor Ort

  • Feuerwehr Kirchberg
  • Feuerwehr Kitzbühel
  • BFI Kitzbühel
  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • ÖBB Einsatzleitung und
  • Notarzthubschrauber C4.

Bericht und Fotos: FF Kirchberg