Ladis: Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres

Am 20.12.2019 wurde die FF Ladis um 22:38 Uhr mittels Pager zu einem Brandmeldealarm gerufen. Während der Anfahrt informierte die Leitstelle Tirol die Einsatzkräfte, dass es sich um einen Brand im Lüftungsbereich handelt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Rauchentwicklung im Außenbereich des Restaurants klar ersichtlich. Ein Trupp der FF Ladis rückt mittels schwerem Atemschutz in die Räumlichkeiten vor. Mit einem Feuerlöscher wurde der Brand in der Zwischendecke gelöscht. Die restlichen Glutnester wurden mittels Wärmebildkamera ausfindig gemacht und abgelöscht.

Durch den Einsatz der Feuerwehr und das beherzte Eingreifen der Besitzer mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte Schlimmeres verhindert werden. 

Im Einsatz:

* FF Ladis mit 15 Mann und 2 Fahrzeugen
* AK ABI Rainer Nardin
* Rettungsdienst mit Einsatzleiter und1 Fahrzeugen

Bericht/Fotos:  HV Charly Heymich