Längenfeld: Zwei Scheunen in Vollbrand

Am 6.1.2016 gegen 08.40 Uhr kam es im Ortsteil Huben in Längenfeld aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand in einer landwirtschaftlich genutzten Scheune.

Vom Landwirt und Nachbarn konnten die Tiere und diverse Fahrzeuge und Geräte in Sicherheit gebracht werden, auf Grund der raschen Ausbreitung der Flammen brannte in kürzester Zeit jedoch auch der Stadel des Nachbarn. Beide Scheunen wurden durch den Brand vollständig zerstört, die Ausbreitung des Brandes auf Wohngebäude konnte von den Feuerwehren Huben, Längenfeld und Silz verhindert werden. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten leichte Schnittverletzungen an der Hand zu, sonst wurden keine Personen verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Fotos: zeitungsfoto.at