Neues KLFA für die FF Weerberg

Nach mehr als 30 Jahren hat das Kleinlöschfahrzeug des 3. Zuges der FF Weerberg ausgedient. Deshalb erhielt der 3. Zug kürzlich ein neues KLFA, welches am Sonntag, den 13.10.2019, seiner Bestimmung übergeben werden konnte.

Es handelt sich hierbei um einen Mercedes mit Aufbau von der Firma Rosenbauer. Nach der heiligen Messe in der Pfarrkirche, welche der Feuerwehrkurat Hans-Peter Schiestl zelebrierte, nahm dieser auch die Segnung des neuen KLFA am Schulhof vor. Mit dabei waren Abordnungen der Schützenkompanie Weerberg, der Feuerwehren des Abschnittes, Weer, Pill, Schwaz, Vomperbach, Terfens, Stans, BTF Tyrolit und die Nachbarfeuerwehr Kolsassberg. Außerdem waren auch die FF Fritzens und die FF Wattens mit einer Abordnung vertreten.
Kdt. HBI Helmut Egger konnte neben der Fahrzeugpatin Helene Pircher zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Maßgeschneidertes Fahrzeug
Sowohl Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. BR Hansjörg Eberharter als auch BM Gerhard Angerer betonten in ihrer Ansprache die gute Zusammenarbeit während der Planung und Finanzierung dieses Projektes und dass dieses Fahrzeug “maßgeschneidert“ ist für zukünftige Aktivitäten und Einsätze. Es wurde in den Ansprachen auch betont, dass der Ankauf eines solchen Fahrzeuges ohne die finanzielle Unterstützung des Landes Tirol und des Landes Feuerwehrverbandes nicht möglich wäre.
Die FF Weerberg möchte sich auf diesem Wege beim Land Tirol und dem Landesfeuerwehrverband bedanken.

Bericht und Fotos: FF Werbern/Christian Leitner