Technische Leistungsprüfung in Bronze – Form A in Jenbach

Am Samstag, dem 03.10.2015 absolvierten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach die Technische Leistungsprüfung in Bronze - Form A. Das Prüfungsszenario: Ein Verkehrsunfall am TIWAG-Areal.

Zu Beginn und am Ende der praktischen Leistungsprüfung mussten die Gruppenkommandanten (GK1 und GK2) eine theoretische Prüfung absolvieren. Beim praktischen Teil der Leistungsprüfung muss innerhalb eines gewissen Zeitfensters eine Zugangsmöglichkeit zu den Fahrzeuginsassen am verunfallten Fahrzeug geschaffen werden. Der Sicherungstrupp sichert die Gefahrenstelle ab und sorgt für ausreichend Beleuchtung. Der Angriffstrupp rüstet sich mit Pulverlöscher, Löschdecke und HD-Rohr aus, um bei einem Brandgeschehen schnell reagieren zu können. Zeitgleich stabilisiert und unterbaut der Rettungstrupp das Fahrzeug und unterstützt den Gerätetrupp beim Bereitstellen der benötigten Gerätschaften. Weiters mussten die 12 teilnehmenden Mitglieder, die Position von jeweils 3 Ausrüstungsgegenständen bei geschlossenem Fahrzeug finden.

Anschließend werden vom Rettungstrupp die entsprechenden Maßnahmen zur Personenrettung eingeleitet.

Unsere Kameraden, welche sich der Technischen Leistungsprüfung unterzogen haben, konnten unter den strengen Augen der drei Bewerter, das Leistungsabzeichen in Bronze der Form A ergattern.
Verliehen wurden die Abzeichen im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Hans Steinberger, seinem Stellvertreter BR Jakob Unterladstätter, dem BFK-Stv. a.D. Albert Bichler, Bezirksfeuerwehrinspektor Stefan Geisler und dem Jenbacher Bürgermeister Dietmar Wallner.

Der Ausschuss und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr gratulieren den teilnehmenden Mitgliedern recht herzlich.

2015-10-03_TECH4

2015-10-03_TECH6

Bericht und Fotos: Dominik Hasenberger, FF Jenbach