Verkehrsunfall in Stams

Gemeinsam mit der Feuerwehr Stams wurde die Feuerwehr Silz am Nachmittag des 8. Mai zu einem Verkehrsunfall auf die B171 bei Stams alarmiert.

Beide Feuerwehren wurde alarmiert, da zum Zeitpunkt des Meldungseinganges unklar war, ob Personen in den betroffenen Fahrzeugen eingeklemmt waren.

Beim Eintreffen waren in beiden PKWs noch je eine Person, jedoch nicht eingeklemmt, eine weitere verletzte Person war bereits vor ihrem Fahrzeug. Alle drei betroffenen wurden vom Rettungsdienst erstversorgt, aus den Fahrzeugen geborgen und in weiterer Folge in die Krankenhäuser verbracht.

Die Aufgaben der Feuerwehren beschränkten sich auf das Absichern der Einsatzstelle, den Brandschutz, die Unterstützung bei der Bergung und auf das Binden der ausgeflossenen Betriebsflüssigkeiten.

 

Bericht und Fotos: Michael Haslwanter, ÖA BFV Imst