Zwei Jubiläen in Nußdorf-Debant

Am 15. Oktober 2016 gab es für die FF Nußdorf-Debant doppelten Grund zum Feiern. Zum einem konnte das 120jährige Bestandsjubiläum gefeiert werden, zum anderen wurde das neu errichtete Gerätehaus seiner Bestimmung übergeben.

Zu diesem besonderen Tag konnte Kommandant Ing. Florian Meier viele Ehrengäste begrüßen. Seitens der Feuerwehr nahmen Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl, LFI DI Alfons Gruber, BFK Herbert Oberhauser, dessen Stellvertreter Heinz Golmayer, BFI Franz Brunner, Abschnittskommandant Harald Draxl, BFK a.D. Ferdinand Draxl, BFI a.D. Hans Stefan sowie Alt-Kommandant und Ehrenmitglied Norbert Brugger am Festakt teil. Zahlreiche Abordnungen des Abschnittes sowie befreundete Feuerwehren, unter ihnen auch jene aus Grafendorf, Lafnitz, Hofkirchen, Winklern und Oberdrauburg fanden sich am Festplatz ein. Auch die zahlreichen Firmenvertreter, Sponsoren, die Fahnenpatin und die Fahrzeugpatinnen sowie Familienangehörige der Feuerwehrkameraden wurden begrüßt.

Von den einzelnen Festrednern wurde der Neubau des Feuerwehrhauses als "positiv, mutig und vor allem zukunftsweisend begrüßt. Kommandant Florian Meier bedankte sich vor allem bei seinen Kameraden für die zahlreichen geleisteten freiwilligen Stunden beim Bau des Feuerwehrhauses.

Ehrungen und Auszeichnungen

Im Anschluss an den Festgottesdienst mit der Segnung des neuen Gerätehauses durch Hochwürden Bruno Decristoforo folgten die Ansprachen und Ehrungen verdienstvoller Kameraden. Christian Brugger, Walter Lerchbaumer, Helmut Suntinger und Hermann Wiedenhofer wurde vom Bezirks-Feuerwehrkommandanten das Verdienstzeichen in Bronze des Bezirksfeuerwehrverbandes für ihre langjährigen Funktionen im Ausschuss überreicht. Kommandant Ing. Florian Meier und Alt-Kommandant Norbert Brugger konnten aus den Händen von LFK LBD Ing. Peter Hölzl das Verdienstzeichen in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes entgegennehmen. Für seine besonderen Verdienste rund um den Bau des neuen Feuerwehrhauses erhielt Bürgermeister Ing. Andreas Pfurner die Florianiplakette in Bronze verliehen.

Am Festgelände leitete man anschließend den gemütlichen Teil der Veranstaltung ein. Nach dem Platzkonzert der Marktmusikkapelle brachte die Freddy Pfister Band Schwung in die Festveranstaltung.

Die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf-Debant bedankt sich bei allen Besuchern für die Teilnahme am Fest.

Bericht: Christian Brugger

Fotos: Brunner-Images