Gebäudevollbrand in Haiming

Mit der Meldung "Gebäudebrand Gewerbe/Industrie - Gasthaus in Haiming Magerbach steht in Vollbrand" wurden die Feuerwehren Haiming und Silz am 30. April um 01:43 Uhr alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Mannschaften vor Ort bestätigte sich die Meldung, der hintere Bereich des Gasthauses, welches komplett aus Holz gebaut war stand in Vollbrand. In weiterer Folge wurden vom Einsatzleiter die Feuerwehren Ötztal Bahnhof und Imst (ATS Flaschen und zweite Drehleiter) nachalarmiert.Zu Beginn des Einsatzes war nicht klar ob sich ein Gastank im Gebäude befindet, deshalb mussten die ersten Löscharbeiten mit extremer Vorsicht durchgeführt werden. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden, da der vermutete Gastank im Nachbargebäude untergebracht war. Es mussten jedoch Flüssiggasflaschen von Atemschutztrupps aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

Die Löschmaßnahmen gestalteten sich sehr schwierig da fast nur über die Drehleitern zu den Brandherden im Dach vorgedrungen werden konnte. Über 4 Stunden dauerte es, bis das Dach zur Gänze geöffnet und somit die Glutnester abgelöscht wurden. Die Brandursache ist laut Polizei noch gänzlich unklar.

Einsatzdetails

  • Einsatzgrund: Brand in Gewerbe/Industrie
  • Alarmierungszeit: 30. April 2016 - 01:43 Uhr
  • Fahrzeuge Haiming: TLFA 3000, LFB, MTF
  • Fahrzeuge Silz: KRF-S, RLF-T, DLK, TLFA 2000, KLF, MTFA, SRF
  • Fahrzeuge Ötztal Bahnhof: TLF1500, KLF
  • Fahrzeuge Imst: LAST, DLK, TLFA, KDO
  • Einsatzleiter: BI Werner Kopp, KDT-Stv Feuerwehr Haiming,
  • Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei, AFKDT Inntal, AFKDT Gurgltal, BFI Imst

Bericht: Haslwanter/BFV Imst
Fotos: zeitungsfoto.at und Feuerwehr Silz