Struktur und Organisation

Landes-Feuerwehrschule Tirol

Die Landes-Feuerwehrschule ist eine Einrichtung des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol (LFV) und folgendermaßen gegliedert:

In der Aufbauorganisation ist die Landes-Feuerwehrschule in 3 Bereiche "Aus- und Weiterbildung", "Servicedienste" und "Infrastruktur, Verpflegung" gegliedert. Pro Bereich gibt es einen Bereichs-Leiter.

Den Bereichen "Aus- und Weiterbildung" und "Servicedienste" sind entsprechende Fachbereiche zugeordnet, welche in 6 übergeordneten Sparten zusammengefasst sind.

Diese 6 Sparten sind:

  • Feuerwehr-Technik
  • Einsatztaktik und Führung
  • Atem- und Körperschutz, Gefahrgut
  • Führungsunterstützung, Sonderdienste
  • Feuerwehrjugend, Grundausbildung
  • Bewerbe und Leistungsprüfungen

In jedem Fachbereich werden Lehrveranstaltungen oder Servicedienste in Form von Werkstätten oder beratenden Tätigkeiten angeboten. Die Mitarbeiter der Landes-Feuerwehrschule Tirol sind - je nach Kompetenz und Ausbildung - in einem oder mehreren Fachbereichen vertreten.

Qualitätsmanagement

LFS-Tirol zertifiziert nach ISO 9001:2015

Die Zertifizierung der Landes-Feuerwehrschule Tirol (LFS) nach ISO 9001:2008 im Jahr 2009 war ein wesentlicher Meilenstein für die Weiterentwicklung und Modernisierung der zentralen Ausbildungs- und Servicestätte für die Tiroler Feuerwehren.

"Kontinuierlich verbessern bedeutet, nicht stehen zu bleiben und sich laufend weiter zu entwickeln. Mit der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 haben wir uns dazu verpflichtet, damit wir auch in Zukunft unseren Kunden als ein modernes und kompetentes Service- und Ausbildungszentrum zur Verfügung stehen können."

Aufbauend auf einen Präsidialbeschluss aller Landes-Feuerwehrkommandanten, ein professionelles Qualitätsmanagement an allen Landes-Feuerwehrschulen Österreichs einzuführen und nach einer weltweit anerkannten Norm zu zertifizieren, hat sich auch die LFS-Tirol dieser Entwicklung unterzogen. Seit Oktober 2018 ist das QM-System auf die neue Norm ISO 9001:2015 umgestellt.

Ansprechpartner:

HBI Mag. Bernhard Geyer

Qualitätsmanagement
Telefon: +43 (5262) 6912 - 512
Fax: +43 (5262) 6912 - 522
E-Mail senden

Aufgabenbereich:

  • Leiter Qualitätsmanagement
  • Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems innerhalb der LFS
  • Erfassung und Aktualisierung von Lernzielen, Inhalten, Methoden etc. der Lehrveranstaltungen
  • Erstellung und/oder Freigabe von Lehrunterlagen (Präsentationen, Unterrichtsmittel) nach Genehmigung durch die Schulleitung
  • Unterstützung bei der Überarbeitung und/oder Neukonzipierung von Lehrveranstaltungen und Ausbildungskonzepten
  • Organisatorisch und fachliche Leitung des SvE-Dienstes des LFV Tirol (Ansprechpartner, Aus- und Weiterbildung, Interventionen)