Weiße Fahne bei der ATS-Prüfung

Am 19. Oktober ging im Einsatzzentrum Reutte die 9. Atemschutz-Leistungsprüfung des BFV Reutte über die Bühne. Dieser stellten sich heuer 21 Trupps, zehn davon in der Stufe I Bronze, vier in der Stufe II Silber und sieben in der Stufe III Gold! Alle Trupps konnten die Prüfung erfolgreich absolvieren und somit die Abzeichen entgegennehmen.

Die Atemschutz-Leistungsprüfung dient der Überprüfung des Ausbildungsniveaus der Atemschutzgeräteträger und somit ihrer eigenen Sicherheit, da der Einsatz unter Atemschutz sehr fordernd ist! Es gilt für die „Teams“, jeweils bestehend aus drei Atemschutzgeräteträger, fünf Stationen zu bewältigen. Abgenommen wurde die Prüfung durch ein 17-köpfiges Bewerterteam aus dem Bezirk Reutte rund um Bewerbsleiter OV Klaus Waibel. 

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Dietmar Berktold lobte bei der Schlussveranstaltung die gezeigten Leistungen. Zum feierlichen Abschluss der Veranstaltung konnte der Bürgermeister der Gemeinde Lechaschau, Hansjörg Fuchs, Bürgermeister Paul Mascher aus Biberwier und der Einsatzstellenleiter der Bergwacht Reutte Peter Hohenrainer begrüßt werden. BFK Berktold gratulierte Bewerbsleiter Klaus Waibel zum gelungenen Bewerb und bedankte sich herzlich bei allen Helfern.

Bericht und Fotos: Christian Tiefenbrunn