Kirchberg: LKW umgekippt

Am Montag, 24.08.2020, wurde die Feuerwehr Kirchberg um 10:45 Uhr zu einer Fahrbahnreinigung alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters stellte sich heraus, dass ein LKW mit Kran umgekippt war und in einer steilen Böschung zu liegen kam. Vom Kran trat Hydrauliköl aus, welches von den Feuerwehrmitgliedern gebunden wurde. Der LKW musste aufgrund der Hanglage gesichert werden. Es wurden die Feuerwehren Brixen und Kitzbühel mit Sicherungsgerät nachalarmiert.

Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Nach ca. drei Stunden konnte die Feuerwehr Kirchberg wieder ins Zeughaus einrücken. Die weitere Bergung wird durch ein Spezialunternehmen durchgeführt. 

Bericht und Bilder: FF Kirchberg