Fahrzeugabsturz im winterlichen Kelchsau

Am 14.12.2019 gegen 18:00 Uhr lenkte ein 28-jähriger Österreicher einen LKW auf dem Interessenschaftsweg Urschler außerhalb des Ortgebietes von Hopfgarten talwärts.

In einer Rechtskurve geriet der LKW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen, kam linksseitig von der Fahrbahn ab und stürzte ca. 150 Meter über die steile Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam vor dem dort befindlichen Bachbett zum Stillstand. Ein anderer PKW-Lenker nahm die Fahrzeugspuren im Schnee war, ging den Spuren nach, leistete dem Verunfallten Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der 28-jährige Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung ins Krankenhaus nach Kufstein verbracht.

Weil vorerst von mehreren Insassen im verunfallten LKW ausgegangen werden musste, wurde eine Suche im Bereich des Unfalles eingeleitet. Nachdem geklärt werden konnte, dass sich der 28-Jährige alleine im Fahrzeug befunden hatte, konnte die Suche abgebrochen werden.

Im Einsatz standen neben der Polizei und der Rettung, die Feuerwehren Kelchsau und Hopfgarten mit 6 Fahrzeugen und 55 Mann.

Fotos: ZOOM.TIROL