Leistungsprüfung für ATS-Trupps

Die diesjährige Atemschutzleistungsprüfung des Bezirksverbandes Innsbruck-Land fand am Samstag, den 06.10.2018, in der Gemeinde Leutasch statt.

ASLA-Ibk-Land in Leutasch

Insgesamt 51 Trupps stellten sich der Herausforderung die Leistungsabzeichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold zu erwerben. Pro Bewerb kann immer nur ein Abzeichen absolviert werden. Danach gibt es für die Teilnehmer eine zweijährige Sperrfrist, damit das erworbene Wissen möglichst gut in die Praxis umgesetzt wird. Bei der Leistungsprüfung mussten die Teilnehmer insgesamt fünf Stationen innerhalb der jeweiligen Zeitlimits und möglichst Fehlerfrei absolvieren. Bei der letzten Station "Aufrüsten" gibt es ab der Stufe Silber ein Zeitlimit. Bei der Stufe Gold muss zusätzlich noch die Atemschutzmaske auseinander- und wieder zusammengebaut werden. Außerdem haben die Teilnehmer je zwei Fragen zu beantworten.

Bericht und Fotos: BFV Innsbruck-Land

 

X Geteilt