Lienz: Nicht alltäglicher Brandeinsatz

Am 14.05.18, kurz nach 07:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Lienz mittels Pager zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert. Es handelte sich um ein brennendes Wegkreuz, welches an einem Rad-/Fußweg liegt. Der Brand selbst wurde von der FF-Lienz, welche mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann ausgerückt ist, innerhalb kürzester Zeit gelöscht. Das Wegkreuz jedoch, konnte nicht mehr gerettet werden - dieses wurde durch das Feuer vernichtet.

Die Polizei Lienz hat umgehend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung wird vermutet - ein 24-jähriger verdächtiger Österreicher wurde ausgeforscht, der laut Presseaussendung der Polizei nicht geständig ist.

Weitere Informationen

Foto: Feuerwehr Lienz / Bericht: HV Mühlmann Thomas