Pollinger Land Rover in Sardinien

Dass Feuerwehrfahrzeuge von ganz besonderer Qualität sind, beweist der 47 Jahre alte Land Rover, der einstmals bei der Feuerwehr Polling im Einsatz war, jetzt auf Sardinien "stationiert" ist und immer noch bestens fährt!

Im Jahr 1972 wurde unter Kommandant Erich Ölhafen mit dem Land Rover das erste Feuerwehrauto in Polling angekauft. 28 Jahre lang stand der Land Rover im Dienst der Feuerwehr Polling, bevor er im Jahr 2000 gegen ein Tanklöschfahrzeug ausgetauscht wurde. Das Fahrzeug wurde dazumal an eine Privatperson für eine Sahara-Durchquerung verkauft. Vor kurzem erhielt die FF Polling ein Foto von "ihrem Land Rover" aus Sardinien, wo er auch mit mittlerweile 47 Jahren am Buckel immer noch fährt. Könnte das Auto reden, würde man bestimmt tolle Geschichten hören. Wir wünschen dem jetzigen Besitzer noch viele Kilometer und Jahre mit dem alten Pollinger Einsatzfahrzeug.

Bericht: KDTStv. LM Thomas Hagele