Tierrettung in Kundl: Ente gut – alles gut!

Tierrettungen gehören bekanntlich zum Repertoire der Feuerwehr – im vorliegenden Fall geht es um eine ganze Entenfamilie.

In einem Betonwerk in Kundl hatte sich am Dienstag eine ganze Entenfamilie in das Absetzbecken verirrt. Eine ausweglose Situation sowohl für Mama Ente und vor allem für die Küken. Wieder einmal zeigte sich: Wo die Feuerwehr ist, findet sich immer ein Ausweg! Zwei Mitglieder der FF Kundl waren mit einem Netz zur Stelle und befreiten Familie Duck, die anschließend ihren Weg laut schnatternd, aber unversehrt fortsetzen konnte!

Fotos: zeitungsfoto.at