Zirkuswagen in hellen Flammen

Am 31.07.2018, um 12.32 Uhr, meldete ein Fahrzeuglenker, dass ein vor ihm auf der Zillertal Straße taleinwärts fahrender Lkw brennen würde.

Ein 36-jähriger brasilianischer Staatsangehöriger war mit einem Sattelschlepper samt Aufleger, der einem Zirkusunternehmen, das derzeit durch Tirol tourt, unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr in Kaltenbach geriet der hinteren Teil des Sattelanhängers aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Als dies der Lenker bemerkte, hielt er sofort an und trennte das Sattelzugfahrzeug vom Anhänger. In der Folge explodierte eine im Anhänger mitgeführte Gasflasche. Zwischenzeitlich wurde seitens der Polizei das Umfeld großräumig abgesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Feuerwehren aus Kaltenbach und aus Ried konnten den Brand in kurzer Zeit unter Kontrolle bringen und eine zweite Gasflasche am Anhänger soweit kühlen, dass  keine Explosionsgefahr mehr bestand. Bei dem Brandereignis wurden keine Personen verletzt, am Sattelanhänger und an zwei nahe gelegenen Häusern entstand erheblicher Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Im Einsatz standen:

  • FF Ried im Zillertal - 2 Fahrzeuge - 20 Mann
  • FF Kaltenbach – 1 Fahrzeug - 10 Mann
  • 1 RTW des Roten Kreuz + 1 Einsatzleiter
  • 9 Polizeistreifen
  • 1 Hubschrauber des BMI

Fotos: FF Kaltenbach