Aktion Feuerwehren helfen Feuerwehren

Mit dieser Aktion konnten schon öfters ausgeschiedene Fahrzeuge und Geräte von Tiroler Feuerwehren an Feuerwehren in Bosnien-Herzegowina übergeben werden.

Aus diesem Grund kam es zur Spende eines ausgeschiedenen Kompressors der Atemschutzfüllstation des Bezirks-Feuerwehrverbandes Lienz an die Feuerwehr Stari Vitez in Bosnien-Herzegowina. Vor kurzem machte sich eine Delegation der Feuerwehr Stari Vitez auf die Reise nach Lienz und übernahm dort den ausgeschiedenen Kompressor der Atemschutzfüllstation. Bisher musste die Feuerwehr für die Befüllung der Atemschutzflaschen einen sehr langen Weg zu den großen Feuerwehrzentren nach Sarajevo, Zenica und Tuzla auf sich nehmen.

Die Stadt Stari Vitez hat ca. 35.000 Einwohner und die Größe beträgt 159 km2. Die Stadt ist auch als Gewerbe- und Handelszentrum bekannt. Die rund 300 Einsätze im Jahr werden von fünf Hauptberuflichen und 20 Freiwilligen Feuerwehrmitgliedern abgewickelt.

Der Bezirks-Feuerwehrverband Lienz wünscht den Kameraden unfallfreie Einsätze und viel Erfolg mit ihrer neuen Gerätschaft.

Bericht und Fotos: BFV Lienz

FF-Lienz-Kdt. und Bez.-Atemschutzbeauftr. Stefan Richard und BFK Herbert Oberhauser übergaben die Atemschutzfüllstation!

 

X Geteilt