Fiss: Zwei Einsätze zur selben Zeit

Am Montag, 11.06. um 10:58 wurde die FF Fiss zu einem Flächenbrand auf der L19 (Serfauserstraße) alarmiert. Während die Kammeraden in die Halle einrückten, wurde ein zweiter Einsatz „Brand LKW – Kehre 3 auf der L19“ dem Einsatzleiter gemeldet.

Daraufhin wurde die FF Ried zur Übernahme des Flächenbrandes nachalarmiert, da sich dieser bei Kehre 10 befand. Als der Einsatzleiter beim LKW angekommen ist, war der Brand bereits durch den Fahrer gelöscht worden. Die Aufgabe der FF Fiss bestand den Verkehr zu regeln, Nachlöscharbeiten am LKW durchzuführen und die FF Ried zu unterstützen. Die FF Ried löschte währendessen den Flächenbrand. Um ca. 11:45 konnten die Feuerwehren wieder in die Hallen einrücken.

Im Einsatz:

  • FF Fiss mit 35 Mann und KDO, TLFA, LFBA
  • FF Ried mit 7 Mann und TLFA
  • Rettungsdienst mit einem Fahrzeug
  • Polizei mit einer Streife

Bericht und Bilder: C. Heymich, SGL ÖA BFV-Landeck