Hoher Frauentag 2014

Am Hohen Frauentag wurden in der Innsbrucker Hofburg beim traditionellen "Gesamttiroler Festakt" Verdienstmedaillen, Verdienstkreuze und Lebensrettungsmedaillen überreicht.

Auch zahlreich Feuerwehrkameraden durften aus den Händen der beiden Landeshauptleute Günther Platter und Arno Kompatscher Auszeichnungen entgegennehmen.

Verdienstkreuz des Landes Tirol:

  • Landes-Feuerwehrinspektor DI Alfons Gruber (Sellrain)

Verdienstmedaille des Landes Tirol für Verdienste um das Feuerwehrwesen:

  • Josef Feiersinger (St. Johann i.T.)
  • Bernhard Gleinser (Mieders)
  • Heinz Gollmayer (Strassen)
  • Norbert Huber (Steeg)
  • Dr. Albert Keiler (Wiesing)
  • Bernhard Kössler (Stanz bei Landeck)
  • Erich Krail (Kundl)
  • Johann Mayr (Radfeld)
  • Albert Pfeifhofer (Innsbruck)
  • Johann Prem (Hopfgarten i. B.)
  • Karl Schwetz (Imst)
  • Dietmar Wiesenegg (Breitenwang)

Lebensrettungsmedaille:
Gleich drei junge Kameraden durften die Lebensrettungsmedaille entgegennehmen. Sie wurden für "Verdienste um die Rettung eines Mannes aus einem brennenden Zimmer im Klaraheim" ausgezeichnet.

  • Eduard Fröschl (Hall in Tirol)
  • Florian Neuner (Hall in Tirol)
  • Georg Schmidt (Hall in Tirol)

Bericht und Bilder: Manfred Hassl, Öffentlichkeitsarbeit LFV Tirol