Murenabgang im hinteren Pitztal

Nach einem starken Gewitter verlegte eine Mure am frühen Sonntagabend die Pitztalstraße L16 im Bereich des südlichen Ortsausgangs von Plangeross.

Dabei wurden 3 Pkws, welche in diesem Bereich abgestellt waren durch die Schlamm- und Geröllmassen mitgerissen und zum Teil schwer beschädigt. Personen kamen dabei wie durch ein Wunder nicht zu Schaden. Die Straße musste dadurch jedoch über Nacht total gesperrt werden.

Nach einem Erkundungsflug am Montagvormittag mit dem Landesgeologen konnte bis auf weiteres Entwarnung gegeben werden. Die Aufräumarbeiten werden laut Baubezirksamt wohl noch etwa zehn Tage andauern.

Bei den Aufräumarbeiten und der Straßensperre war die Feuerwehr Plangeross im Einsatz.

Bericht: BFV Imst SG Öffentlichkeitsarbeit; Fotos: Feuerwehr Plangeross