Projekt: Motorisierung der Tiroler Feuerwehren

Das Sachgebiet Feuerwehrgeschichte im Landes-Feuerwehrverband Tirol arbeitet in enger Abstimmtung mit dem Sachgebiet Feuerwehrgeschichte des Verbandes der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols an einem Standardwerk über die "Motorisierung der Tiroler Feuerwehren".

Um soviele Daten wie möglich einarbeiten zu können, ersuchen wir die bekannten Daten in einem elektronischen Fragebogen einzuarbeiten.

Nutzen für die Feuerwehr

Immer wieder gehen einmalige elektronische Daten für immer verloren. Mit der Aufschaltung der Feuerwehren auf Office-365 steht jeder Feuerwehr ein Service zur Verfügung, Daten und Dokumente sicher zu speichern. Die übermittelten Daten und Dokumente werden im Tiroler Feuerwehrarchiv eingearbeitet und sind dann über das feuerwehr.tirol Service-Portal abrufbar.

Definition der Geräte

Wir suchen Daten und Fotos von 1864 bis in die 1970er Jahre von motorisierten Geräten, Fahrzeugen, Motorspritzen, techn. Geräte für den Lösch- und technischen Einsatz.

Zugang

Der Gesamt-Erhebungsbogen pro Feuerwehr kann direkt von jeder Feuerwehr digital im Service-Portal ausgefüllt werden (siehe Anleitung unten). Erhebungsbögen pro Fahrzeug können als Handzettel für Chronisten und Sachkundigen in der Feuerwehr als Erstaufzeichnung verwendet werden (dieser ist ebenfalls untenstehend als Download verfügbar).

Jede Feuerwehr hat Zugang zu ihren Daten, die aufbereiteten Unterlagen werden dann in Zukunft im Tiroler Feuerwehrarchiv einsehbar sein.

Wir ersuchen um Unterstützung und stehen für Fragen jederzeit zur Verfügung

Dokumente