Sachkundigen Aubildung für Mitarbeiter der LFS

3 Mitarbeiter der Landes-Feuerwehrschule Tirol haben vom 07. bis 08. Juni eine Ausbildung zum Sachkundigen, welche durch die Firma Dräger durchgeführt wurde, absolviert.

Die Ausbildung und Zertifizierung zur sachkundigen Person wurde lt. ÖVE/ÖNORM EN 60079-29-2:2016 „Gasmessgeräte – Auswahl, Installation, Einsatz und Wartung von Geräten für die Messung von brennbaren Gasen und Sauerstoff“ und ÖVE/ÖNORM EN 45544-4 „Arbeitsplatzatmosphäre – Elektrische Geräte für die direkte Detektion und direkte Konzentrationsmessung toxischer Gase und Dämpfe – Teil 4: Leitfaden für Auswahl, Installation, Einsatz und Instandhaltung“ durchgeführt.

Mit dieser Ausbildung sind die Mitrarbeiter der Landes-Feuerwehrschule nun berechtigt, die Feuerwehren Tirols in der jeweiligen erforderlichen Stufe für die Verwendung und Prüfung (Einsatztägliche Prüfung und Justage von Messgeräten) der Messgeräte auszubilden.

Gleichzeitig ist man nun berechtigt Dräger-Messgeräte und x-dock-Kalibrierstationen zu reparieren, zu Warten und die jährliche Systemüberprüfung durchzuführen.

X Geteilt