Absam: Dachstuhlband im Mehrparteienhaus

Am 26. Juni 2017, gegen 14:30 Uhr kam es im Zuge von Umbau- und Sanierungsarbeiten an einem Mehrparteienwohnhaus in 6067 Absam aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand des Dachstuhles.

Das Feuer breitete sich über das ganze Dach aus und konnte durch die Bediensteten des beauftragten Dachdeckerunternehmens nicht mehr selbst gelöscht werden, weshalb die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Feuerwehren Absam, Hall, Wattens, Rum und die Betriebsfeuerwehr Swarovski Optik waren mit insgesamt 112 Mitgliedern und 16 Fahrzeugen im Einsatz und konnten den Brand löschen. Zum Zeitpunkt des Geschehens befanden sich keine Personen im Gebäude, es wurde niemand verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in noch unbestimmter Höhe.

Fotos: zeitungsfoto.at