Brand in Gästehaus in Neustift

Am 09.12.2018 um 00:36 Uhr wurde über Notruf ein Brand in einem Gästehaus in Neustift i.St. bei der BLS Hall angezeigt. Es würden sich mehrere Personen im Haus befinden und der Fluchtweg sei durch das Feuer abgeschnitten.

Beim Eintreffen der Polizeistreife stand die Küche in Brand und es herrschte im gesamten Haus eine starke Rauchentwicklung. Auf dem Balkon befanden sich mehrere Personen. Diese konnten mit Hilfe von Nachbarn mittels einer Leiter evakuiert und weitere Gäste, welche noch schliefen, ebenfalls über einen Balkon aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

Brand in Neustift

Befragungen ergaben, dass im Haus die Besitzerin und acht Gäste  untergebracht waren, welche bereits vollzählig aus dem Haus evakuiert worden waren. Der Feuerwehr gelang es in kurzer Zeit das Feuer zu löschen. Sämtliche im Haus untergebracht gewesene Personen wurden von mehreren Notärzten und Sanitätern behandelt. Bis auf die Besitzerin, die eine Rauchgasvergiftung erlitten hatte und unter Schock stand, kamen keine Personen zu Schaden. Die verletzte Frau wurde zur weiteren medizinischen Abklärung in das LKH Hall i. T. gebracht. Am Einsatz beteiligt waren 35 Mann der FFW Neustift i. St., drei Rettungs- und zwei Notarztteams und drei Polizeistreifen. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt.

Fotos: zeitungsfoto.at