Brand in Wirtschaftsgebäude in Fügen

Am 20.11.2016 gegen 20:00 Uhr wurden die Feuerwehren Fügen und Uderns zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in den Fügener Ortsteil Kapfing via Pager und Sirene alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache brach am Sonntag dem 20.11.2016, im Fügener Ortsteil Kapfing ein Brand in einem Wirtschaftsgebäude aus. Laut ersten Meldungen der Leitstelle Tirol sollen sich im Gebäude noch Kälber, Hühner und Ferkel befinden. Als die Feuerwehr Fügen eintraf konnten die Tiere bereits durch den Landwirt gerettet werden. Dank dem schellen Einsatz der ersteintreffenden Feuerwehr Fügen konnte ein Übergreifen auf die angrenzenden Häuser verhindert werden. Das Bauernhaus befand sich ca. 3m und das Wohnhaus ca. 6m neben dem in Vollbrand stehenden Wirtschaftsgebäude. Es standen insgesamt vier Atemschutztrupps im Einsatz. Nach ca. zwei Stunden konnte durch die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren Fügen und Uderns Brand aus gegeben werden. Ein Feuerwehrmann musste mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Bezirkskrankenhaus nach Schwaz eingeliefert werden.

Im Einsatz standen:

  • Feuerwehr Fügen (7 Fahrzeuge 48 Mann/Frau)
  • Feuerwehr Uderns (4 Fahrzeuge 25 Mann)
  • RK-Schwaz (4 Fahrzeuge 6 Mann/Frau)
  • PI Strass im Zillertal (2 Streifen)
  • BFV-Schwaz (4 Mann)

Bericht und Fotos: BFV Schwaz / Stefan Schwaiger