Brennender Lkw auf der Brennerautobahn

Am 6. April 2017, gegen 18:50 Uhr lenkte ein 41-jähriger Rumäne ein Sattelkraftfahrzeug auf der Brennerautobahn im Gemeindegebiet von Mühlbachl in südliche Richtung.

Aus bisher unbekannter Ursache schlugen in der Fahrerkabine plötzlich Flammen aus dem Bereich der Pedale. Der Rumäne brachte das Fahrzeug sofort am Pannenstreifen zum Stillstand und versuchte das Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Die Feuerwehren Schönberg, Mieders und Matrei am Brenner bekämpften den Brand und konnten das Feuer schließlich löschen. Das Sattelzugfahrzeug brannte völlig aus. Der Sattelanhänger samt Ladung wurde schwer beschädigt.

Fotos: zeitungsfoto.at