Brennendes Auto in der Autobahneinfahrt

Eine große Rauchsäule war am Dienstag morgen über der Autobahneinfahrt Schwaz zu sehen. Ein Klein-Lkw war dort in Brand geraten. Zahlreiche Notrufe gingen über den brennenden Sprinter ein – die Feuerwehr Schwaz war bereits 8 Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle und konnte den Brand rasch löschen, nachdem diesbezügliche Versuche des Lenkers erfolglos geblieben waren.  Im Einsatz standen 5 Fahrzeuge der Feuerwehr Schwaz mit 18 Mann.

Bericht und Fotos: FF Schwaz/Bernhard Brandl