Fieberbrunn: Fahrzeug im Bach

Nahe der Bergbahnen Fieberbrunn rutschte ein Pkw bei tiefwinterlichen Bedingungen über eine Böschung in einen Bach. Die Insassen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Am 04.02.2020 um 19:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Geländewagen rutschte über eine Böschung in den Krottenbach und blieb anschließend auf dem Dach liegen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Insassen, welche sich selbst befreien konnten, bereits in Sicherheit. Im Zuge dieses Ereignisses wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr Fieberbrunn unterstützte den Abschleppdienst bei den Bergearbeiten und verhinderte in Kooperation mit der Öl-Wehr der Feuerwehr Kirchdorf einen Gewässerschaden durch austretende Betriebsstoffe. Im Einsatz standen rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Wasserrettung, Rotes Kreuz und Polizei.

Bericht und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Fieberbrunn