Kitzbühel: Schwelbrand am Dach

Am Samstag herrschte in Kitzbühel nach der Hahnenkammabfahrt Feierstimmung – nicht so bei der Feuerwehr, die einen schwierigen Einsatz zu bewältigen hatte!

Um 19:30 Uhr kam es zu einem Brand im Dachbereich in der Josef-Pirchl-Straße in Kitzbühel. Durch das Einheizen eines offenen Kamins geriet ein Teil der Holzverkleidung in Brand. Dabei wurde auch die Dachkonstruktion, welche den Kamin umgeben hat, beschädigt.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter musste das Dach in diesem Bereich geöffnet werden, um an die Brandherde zu gelangen und diese zu löschen. Diese Arbeiten wurden von zwei Atemschutztrupps erledigt, ebenso musste auch der betroffene Bereich im Inneren der Wohnung freigelegt werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr der Stadt Kitzbühel mit 30 Mann und 4 Fahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger, das Rote Kreuz sowie die Polizei Kitzbühel.

Bericht und Fotos: FF Kitzbühel