"Mobile Küche" stand in Vollbrand

Am Freitag den 18.10.19 fing aus noch ungeklärter Ursache ein Kleintransporter Feuer. Das als mobile Küche ausgebaute Fahrzeug einer deutschen Cateringfirma kam aufgrund starker Rauchentwicklung auf der Ötztal Straße B 186 zwischen Umhausen und Längenfeld zum Stillstand.

Innerhalb kurzer Zeit schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum und setzten das gesamte Fahrzeug in Brand. Die alarmierten Feuerwehren aus Längenfeld, Umhausen und Imst bekämpften den Brand unter schwerem Atemschutz mit Schaummitteln. Besonderes Augenmerk wurde auf eine Gefahrenquelle durch zwei mitgeführten Gasflaschen gelegt. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Gefahrenbereich entfernen und blieb unverletzt. Im Einsatz standen das Rote Kreuz Längenfeld, Polizei Sölden und Ötz sowie Brandermittler. Die Feuerwehren waren mit 50 Mann und 10 Fahrzeugen vor Ort.

Ein Video vom Fahrzeugbrand finden Sie HIER

Bericht: Benny Klotz / Fotos: Zeitungsfoto.at