Neuer Kommandant bei der FF Stams

Traditionell fand am Stefanietag die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Stams in der Hirschen-Tenne in Thannrain statt. Bei seiner letzten Versammlung als Kommandant konnte OBI Bernhard Hasslwanter zahlreiche Ehrengäste, darunter BFK Hubert Fischer und ABI Roland Market sowie Abt German Erd u.v.a.m. begrüßen.

Der Kommandant blickte in seinem Jahresbericht auf 27 Einsätze, 16 Kursteilnahmen und auf den Abschnittsbewerb 2019 in Stams zurück. In den einzelnen Berichten von Schriftführer, Kassier, KDTSTV, Jugendbetreuer und Beauftragten wurden zusätzlich 79 Tätigkeiten, 132 Übungen und 8 Bewerbsteilnahmen genannt, für die insgesamt 6.921 Stunden aufgewandt wurden.

Neuer Kommandant

Im Anschluss gab OBI Bernhard Hasslwanter noch einen kleinen Rückblick auf seine 17 Jahre als Kommandant und bedankte sich bei allen für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Bei der anstehenden Wahl wurden BI Daniel Falkner mit großer Mehrheit zum Kommandanten sowie LM Sandro Hasslwanter zum Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Ein Stuhl zum Abschied

In den Ansprachen der Ehrengäste wurde dem scheidenden Kommandanten herzlich gedankt – und es gab auch ein besonderes Abschiedsgeschenk: Die Feuerwehrjugend überreichte einen selbst gebauten Stuhl, auf dem der nunmehrige Feuerwehr-Kommandant a.D. künftig ruhigere Momente verbringen kann …

Stefan Dablander wurde für seine 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens eine Auszeichnung verliehen.


Bericht und Fotos: FF Stams