Pressevertreter im extremen Tunneleinsatz

Am heutigen Vormittag fand in der Landes-Feuerwehrschule Tirol in Telfs eine Pressekonferenz statt. Inhalt war die Präsentation der LFS als hervorragende Ausbildungsstätte sowie die österreichweite Vorreiterrolle bei der Ausbildung für Tunneleinsätze durch Schulleiter DI(FH) Georg Waldhart und LFI DI Alfons Gruber. Der Termin für diese PK wurde zeitgleich mit dem Lehrgang "Tunnel – Straße" angesetzt, damit den RedakteurInnen und FotografInnen nicht nur Theorie, sondern auch Praxis vermittelt werden konnte.  Die KollegInnen der Presse kamen also in den "Genuss" eines realistischen Einsatzszenarios mit einem brennenden Fahrzeug im Übungstunnel inkl. jeder Menge Rauch, der auch das Fotografieren und Filmen zu einem "Extremeinsatz" machte. Der Einsatz der Feuerwehr wurde in einzelnen Schritten erklärt. Die PressevertreterInnen zeigten sich vom Gebotenen höchst beeindruckt.

Herzlichen Dank an die Kameraden, die an diesem Lehrgang teilgenommen und bei diesem "Presseeinsatz" ihr erlerntes Fachwissen eindrucksvoll demonstriert haben.

Einen Bericht über die Landes-Feuerwehrschule und den Tunnel-Lehrgang gibt es HIER.

Text und Fotos: LFV/Hassl