Schwerer Lkw-Unfall im Strengener Tunnel

Am 26. April 2018, um 08:15 Uhr, wurde die Feuerwehr Landeck mittels Sirenenalarm zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Lkw in den Strenger Tunnel alarmiert.

Dabei kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Schwerfahrzeugen, bei dem ein Fahrer unbestimmten Grades verletzt wurde. Er konnte das Fahrzeug noch selbsständig verlassen, wurde vom Roten Kreuz versorgt und in das Krankenhaus Zams gebracht.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde bei einem Lkw der Kraftstofftank schwer beschädigt. Es trat eine erhebliche Menge Diesel aus, welche sich bereits über die komplette Fahrbahn verteilte. Die notwendigen Maßnahmen wurden von der Feuerwehr Landeck durchgeführt.

Text: Pressedienst Feuerwehr Landeck
Fotos: (c) Feuerwehr Landeck