Tierischer Einsatz für Feuerwehr Rum

Am Montag, den 13.07.2020 kurz nach Mittag, wurde die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Rum zu einer nicht alltäglichen Tierrettung alarmiert.

Eine Katze konnte sich nicht mehr selbstständig aus ihrem "zu gutem Versteck", einem Motorraum eines Fahrzeuges, befreien. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert. Durch den dort örtlich befindlichen KFZ Techniker konnte der Unterbodenschutz des Autos entfernt werden, wodurch die Befreiung der Katze ermöglicht wurde. Das Tier ist wohlauf und hatte keine offensichtlichen Verletzungen davon getragen.

Die Freiwillige Feuerwehr Rum rückte mit einem Fahrzeug und 3 Mann aus.

Bericht und Bilder: FF-Rum