Wissenstest-Trainer-App auch für Android

Die neu entwickelte Wissenstest-App stand im letzten Jahr bereits für das mobile Betriebssystem iOS zur Verfügung. Die Grundidee, den Feuerwehrjugendmitgliedern fürs Smartphone eine Möglichkeit zur Vorbereitung für den Feuerwehrjugend-Wissenstest zu bieten, war erfolgreich.

38.862 Views im App Store, 574 Downloads und 1.703 Sitzungen im vergangenen Jahr beweisen, dass die App von den Jugendlichen genutzt wird und eine ideale Ergänzung zur Wissenstest-Ausbildung und Vorbereitung in der Feuerwehrjugendgruppe darstellt. Aber auch eine Neuerung wird es mit der neuen Version der App geben: Auf vielfachen Wunsch werden Video-Anleitungen dem erleichterten Erlernen der wichtigsten Knoten im Feuerwehrdienst dienen.

„Zukünftig sollen auch mögliche Testdurchläufe des Wissenstests mit allen Gebieten, genauere Auswertemöglichkeiten zur Analyse des weiteren Lernbedarfs und eine ausgedehnte Multiple-Choice Fragestellung in der App folgen. So wird die Vorbereitung für den Feuerwehrjugend-Wissenstest in Tirol bestmöglich digital ergänzt und eine Lernmöglichkeit abseits der Gerätehäuser geboten.“, so der Programmierer der App OV Angelo Hudej, Jugendbetreuer der Feuerwehr Fritzens. Mit der App erfolgt wiederum ein weiterer Schritt in Richtung digitaler Unterstützung in der Feuerwehr, welcher vom BFV IBK-Land und dem LFV Tirol unterstützt wurde. Natürlich steht es auch jedem aktiven Feuerwehrmitglied frei, die App zu installieren und das eigene Wissen über den Feuerwehrjugend-Wissenstest unter Beweis zu stellen.

Bericht und Foto: HFM Anton Wegscheider