57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 - Breitenwang

57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 in Breitenwang

Hier finden Sie die gesammelten Informationen rund um den 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 in Breitenwang, Bezirk Reutte.



Video-Nachbericht aus Breitenwang

Video-Nachbericht von Tirol TV zum 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Breitenwang.


Fire Cup 2018 geht nach Niederthai im Bezirk Imst

Der Fire Cup 2019 im Rahmen des 57. Landes-Feuerwehrbewerbes war an Spannung nicht zu überbieten. Bereits in den Vorrunden lieferten sich die qualifizierten Bewerbsgruppen hochklassige Duelle mit Spitzenzeiten bei nur ganz wenigen Fehlern.

Das Finale war heuer eine Nordtiroler Angelegenheit mit einer Paarung aus dem Ober- und aus dem Unterland. Niederthai 3 aus dem Bezirk Imst duellierte sich mit Niederdorf aus dem Bezirk Kufstein – und beide Bewerbsguppen lieferten sich einen packenden Kampf. 32,87 sec. leuchteten auf der Anzeigentafel der Niederthaier auf – rund drei Sekunden fehlten die Niederdorfern auf diese Marke.

Videozusammenfassung des 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes von Live4.eu

Es gab auch keine Fehlerpunkte – und wenig später verkündete Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl das Ergebnis, das bei den Oberländern aus Niederthai alle Dämme brechen ließ. Der Fire Cup 2019 geht somit wieder ins Tiroler Oberland - wir gratulieren!

Teilgenommen in der Klasse "Bronze ohne Alterspunkte - Allgemein" hat diesmal auch eine Bewerbsgruppe der Leitstelle Tirol.  Die neun Teilnehmer kamen aus sieben verschiedenen Feuerwehren und sind allesamt als Feuerwehr-Disponenten tätig.

Die Bewerbsgruppe der Leitstelle-Tirol.


Tag 1 beim 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Breitenwang ist bereits Geschichte - hier ein paar Impressionen:


Breitenwang im Außerfern ist am Wochenende Treffpunkt der Tiroler Feuerwehren. Auf dem Programm steht der 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb, der pünkltich um 15 Uhr mit der Eröffnungszeremonie und dem Hissen der Bewerbsfahne gestartet wurde.

Zu den Klängen der Bürgermusikkapelle Reutte marschierten die Ehrengäste mit LFK LBD Ing. Peter Hölzl, Bez.Kdt. Dietmar Berktold, Bezirkshauptfrau Mag. Katharina Rumpf und Bürgermeister Hans-Peter Wagner an der Spitze am Bewerbsplatz ein.

Folgend gab es unter dem Kommando von Landes-Bewerbsleiter BR Jörg Degenhart den Einmarsch der Bewerbsgruppen, die gleich im Anschluss im sportlichen Einsatz waren.

Impressionen von der Eröffnungsfeier:

Projektarbeit zum Thema Feuerwehr

Ein besonderes Highlight bildete der Auftritt der SchülerInnen der 3c-Klasse der Volksschule Reutte. Sie haben sich über eine längere Zeit intensiv mit dem Thema Feuerwehr auseinandergesetzt und präsentierten ihre Bilder sowie ein Lied, welche im Rahmen einer Projektarbeit einstudiert wurden und wurden mit großem Applaus belohnt.


[23.05.2019] Der gesamte 2. Bewerbstag des 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes wird von Tirol TV wieder live übertragen (Leistungsbewerb, Tiroler Firecup und Schlussveranstaltung)!

Hier findet ihr die Liveübertragung: www.tiroltoday.at/leistungsbewerb2019 - Der Livestream beginnt um 08:00 Uhr.


Letzte Vorbereitungsarbeiten am Bewerbsplatz

[23.05.2019] Heute fanden die letzten Vorbereitungsarbeiten am Bewerbsplatz in Breitenwang statt. Beste Platzverhältnisse für die teilnehmenden Gruppen sind garantiert! Aber auch die Zuschauer kommen nicht zu Kurz - für ein umfangreiches Rahmenprogramm und das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Freiwillige Feuerwehr Breitenwang und der Landes-Feuerwehrverband Tirol freuen sich, Sie als Gäste in Breitenwang begrüßen zu dürfen!


Tirol TV - Studiogespräch zum 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 in Breitenwang

Tirol TV bat Landes-Feuerwehrkommandant Ing. Peter Hölzl, Landes-Bewerbsleiter BR Jörg Degenhart und den Kommandanten der Feuerwehr Breitenwang/Mühl, HBI Wolfgang Scheucher zum Studiogespräch.


Gruppenübersicht Tiroler Firecup 2019

Hier findet ihr Informationen zu teilnehmenden Gruppen beim diesjährigen Tiroler Firecup:

Reith im Alpachtal 1

Reith i.A. 1

Die Bewerbsgruppe Reith im Alpbachtal 1 belegte beim Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2018 in der Kategorie Bronze Leistung den 2. Rang und kann auf zahlreiche Erfolge in der Vergangenheit zurückblicken: Mehrmaliger Landessieger bei Landesbewerben aller Kategorien. Tiroler Firecup Sieger 2014 in Ried im Zillertal und 3-maliger Teilnehmer am Bundesfeuerwehrwettbewerb. Beim diesjährigen Bezirks-Kuppelcup in Brixlegg ging man ebenso als Sieger hervor.

Sellrain 2

Sellrain 2

Seit der Gründung der Gruppe Sellrain 2 im Jahr 2008 hat man sich zweimal für den Landes-Nass-Parallel-Bewerb qualifiziert. Im vergangen Jahr erreichte man beim Abschnittsbewerb den 6. Rang und beim Bezirks-Nassbewerb Innsbruck Land den 14. Rang.

Im Vorjahr gelang der Gruppe Sellrain 2 beim Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Polling der 17. Platz in der Leistungsklasse und man qualifizierte sich damit als erste Gruppe der Feuerwehr Sellrain für den Tiroler Firecup. Die Qualifikation für den Firecup sieht die Gruppe selbst als einen ihrer größten Erfolge und man freut sich schon sehr, beim diesjährigen Tiroler Firecup vertreten sein zu dürfen.

Abschließend noch eine Werbung in eigener Sache: Am 27. Juni 2020 findet der Abschnittsbewerb der Abschnitte Telfs, Kematen und Seefeld in Sellrain statt und die Feuerwehr Sellrain würde sich auf viele Teilnehmer und Zuschauer freuen!

Thurn 1

Thurn 1

Die Bewerbsgruppe Thurn 1 besteht seit über 13 Jahren. Seitdem hat sich die Gruppe für jeden Bundesbewerb qualifiziert (Wien, Linz, Kapfenberg). Mittlerweile zählt Thurn 1 zu den stärksten Gruppen Tirols, jedoch fehlte bislang das notwendige Glück für einen großen Erfolg. Erstrundengegner im Tiroler Firecup ist die Nachbargemeinde Oberdrum 1.

Thurn 2

Thurn 2

Die junge Bewerbsgruppe Thurn 2 besteht seit 2013. Gleich im zweiten Jahr ihres Bestehens konnte die Gruppe den Landessieg in Silber (Sicherheitsbewerb) erreichen. Mit diesen guten Leistugen in den ersten 2 Jahren qualifizierte man sich auch auf Anhieb für den Bundesbewerb in Kapfenberg. Im Firecup trifft man auf die Gruppe Ainet (die Jungen).

Polling 1

Polling 1

Seit dem Jahr 1969 gibt es in Polling Bewerbsgruppen. Diese konnten insgesamt 117 Siege feiern, davon 12 Landessiege. 6-mal in Folge konnte man sich für den Bundesbewerb qualifizieren. Beste Angriffszeit nass: 39,73 Sekunden (Landesrekord). Beste Angriffszeit trocken: 30,65 Sekunden.

Niederndorf

Niederndorf

Die Gruppe Niederndorf gewann letztes Jahr beim Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Polling die Klasse Bronze Sicherheit und qualifizierte sich somit für den diesjährigen Tiroler Firecup. Auf ihrem Konto stehen 2 Klassensiege bei Landes-Feuerwehrleistungsbewerben und mehrere Tages-und Gruppensiege bei Nassbewerben.

St. Johann im Walde

St. Johann im Walde

Die Bewerbsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann im Walde besteht seit fünf Jahren. Mit viel Ehrgeiz und Training haben sich die jungen Kameraden für den Tiroler Firecup 2019 qualifiziert. Mit Huben im Ötztal 2 wartet in der 1. Runde ein sehr starker Gegner auf die Mannschaft - trotzdem wird man natürlich versuchen das Beste zu geben - so der einhellige Tenor der jungen Gruppenmitglieder.

2018 schlugen sich die jungen Talente sehr erfolgreich beim Firecup in Polling und konnten sich gegen einige gesetzte Mannschaften tadellos durchsetzen. Die FF St. Johann i.W. wünscht allen Teilnehmern des Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes 2019 und des Firecups gutes Gelingen, tolle Zeiten und möglichst fehlerfreie Angriffe!

Sillian

Die Bewerbsgruppe Sillian spielt seit fast zwei Jahrzehnten bei Bewerben meist ganz vorn mit. Die Gruppe stand in den letzten beiden Jahren jeweils im Finale des Tiroler Firecups.

Längenfeld/Gries 1

Längenfeld/Gries 1

Eine Gruppe bei der die Kameradschaft im Vordergrund steht. Diese Wettkampfgruppe besteht bereits seit 1994, wobei 5 Mitglieder seit Beginn dabei sind. Der erste Erfolg dieser Gruppe war 2001 beim Landes-Feuerwehrleistungswettbewerb in Vils mit einem 6. Platz in Bronze. Seit diesem Zeitpunkt hat man das Training in Gries forciert man konnte während diesen, nun bereits 20 Jahren gute und zahlreiche Erfolge feiern.

Gruppenmitglieder: Schöpf Florian, Nösig Nikolaus, Bacher Michael, Schöpf Marco, Klotz Simon, Obweger Benjamin, Riml Walter, Obweger Robert, Schöpf Matthias II, Schöpf Wolfgang, Schöpf Thomas und Schöpf Joachim.

Abfaltersbach

Abfaltersbach

Die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Abfaltersbach besteht seit über 10 Jahren und in dieser Zeit konnten einige Podestplätze erzielt werden. In den letzten Jahren konnte die Bewerbsgruppe Abfaltersbach auch immer wieder am Tiroler Firecup teilnehmen.


Eventinfo

Neben dem Bewerb steht in Breitenwang auch musikalische Unterhaltung am Programm: So unterhalten euch unter anderem Waidigel, VollBluet und d'landjäger.


Auslosung Tiroler Firecup - das sind die Paarungen der ersten Runde!

[29.04.2019] Am 29.04. fand im Gerätehaus der Feuerwehr Breitenwang/Mühl die Auslosung der diesjährigen Erstrundenpaarungen im Tiroler Firecup statt. Im Beisein von Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl, Landes-Bewerbsleiter BR Jörg Degenhart, Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Dietmar Berktold, dem Kommandanten der FF Breitenwang/Mühl HBI Wolfgang Scheucher und vieler weiterer Vertreter des Landes- bzw. Bezirks-Feuerwehrverbandes wurden folgende Duelle per Losentscheid ermittelt:

Erstrundenpaarungen Tiroler Firecup 2019

  • Ainet (die Olten) - Polling 1
  • Thurn 2 - Ainet (die Jungen)
  • Sellrain 2 - Außervillgraten 1
  • Niederthai 3  - Huben im Ötztal 1
  • Oberdrum 2 - Außervillgraten 3
  • St. Johann im Walde - Huben im Ötztal 2
  • Ainet (die Mittlan) - Längenfeld/Gries 1
  • Niederthai 2 - Niederndorf
  • Oberdrum 1 - Thurn 1
  • Brixlegg - Sillian
  • Abfaltersbach - Schlaiten 2
  • Huben im Ötztal 3 - Reith i.A. 1

In den nächsten Tagen findet ihr hier weitere Informationen zu den Startern beim Tiroler Firecup.


Blick zurück: 7. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Lienz

50 Jahre vor dem 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Breitenwang wurde die 7. Ausgabe des Bewerbes vom 21. bis 22. Juni 1969 in Lienz ausgetragen. Im Folgenden ein paar Impressionen aus dem Jahr 1969.

Die Ergebnisliste des 7. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes im Jahr 1969 sah damals folgendermaßen aus:


Festprogramm 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb

Die Freiwillige Feuerwehr Breitenwang/Mühl freut sich, Sie als Gäste dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.


Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019

Die Vorbereitungen für den Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 gehen in die Endphase und laufen auf Hochtouren. In über 60 Sitzungen (in den letzten 12 Monaten) haben wir uns auf dieses Feuerwehrhighlight vorbereitet.

Unzählige Stunden wurden in die Planung und Vorbereitung für dieses Großereignis aufgebracht, ohne dabei Schulungen, Übungen und Weiterbildung zu vernachlässigen.

Für Gemeinde und Feuerwehr ist so ein Großereignis natürlich auch eine Herausforderung, hier merkt man aber den Zusammenhalt in der Gemeinde.

Im Regelfall wird die Feuerwehr zu Hilfe gerufen und ist auch immer zur Stelle wo Hilfe benötigt wird. In diesem Fall wurden sämtliche Vereine, die Bevölkerung und die Abschnittsfeuerwehren um Hilfe gebeten.

Es ist schön zu sehen wie der Zusammenhalt und freiwilliges Engagement in der Gemeinde und auch darüber hinaus funktionieren.

Wir blicken bereits mit Freude dem Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 in Breitenwang entgegen.

An dieser Stelle darf ich mich bei allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren, Gönnern, der Gemeinde und meinem Team der FF Breitenwang/Mühl recht herzlich bedanken.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme, sowie auf ein tolles Fest in Breitenwang und wünschen allen Bewerbsgruppen einen erfolgreichen Bewerb.

HBI Wolfgang Scheucher
Kommandant Freiwillige Feuerwehr Breitenwang/Mühl

Zeitplan und Aussendung

[23.04.2019] Für den 57. Tiroler Landes-Feuerwehrleistungsbwerb in Breitenwang (24. und 25. Mai 2019) haben sich 270 Gruppen aus Tirol, Südtirol, den österreichischen Bundesländern und der BRD angemeldet.

Im Folgenden der Zeitplan und weitere wichtige Hinweise mit der Bitte um Beachtung!

Zeitplan

zum 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Breitenwang


Programm 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb

Freitag, 24. Mai. 2019

  • 14:15 Uhr: Anmeldung der Gruppen 1-18 beim Berechnungsausschuss "A"
  • 14:45 Uhr: Aufstellung der Bewerbsgruppen zur Eröffnung
  • 15:00 Uhr: Eröffnung des 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes durch den Landes-Feuerwehrkommandanten
  • 15:00 Uhr: Unterhaltung im Zelt mit d'Landjäger
  • 15:40 Uhr: Beginn des Leistungsbewerbes
  • 21:00 Uhr: Unterhaltung im Zelt mit Waidigel

Samstag, 25. Mai. 2019

  • 08:00 Uhr: Fortsetzung des Leistungsbewerbes
  • ca 13:00 Uhr: Ende des Leistungsbewerbes
  • 15:00 Uhr: Beginn Fire-Cup
  • 18:15 Uhr: Aufstellung der Bewerbsgruppen und Musikkapellen zur Schlussveranstaltung; Abmarsch zur Schlussveranstaltung
  • 19:00 Uhr: Abschluss des 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes; Überreichung der Ehrenpreise; Einholen der Bewerbsfahne; Defilierung und Abmarsch der Bewerbsgruppen; Abholung der Urkunden und Leistungsabzeichen
  • 21:00 Uhr: Unterhaltung im Zelt mit d'Landjäger, vollbluet

Vorwort des Landes-Bewerbsleiters

Der 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2019 in Breitenwang rückt immer näher, die Bewerbsgruppen sind eifrig beim Trainieren und die Organisation zu diesem Feuerwehr-Event läuft seit ca. 2 Jahren auf Hochtouren. Ich möchte mich bei der Freiwilligen Feuerwehr Breitenwang für ihre perfekte Vorbereitung und gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche uns allen einen schönen, fairen, kameradschaftlichen und unfallfreien Bewerb.

Auf ein Wiedersehen in Breitenwang!

Landes-Bewerbsleiter BR Jörg Degenhart
Landes-Feuerwehrverband Tirol

Anmeldeschluss 01. April 2019!

[11.03.2019] Der Anmeldeschluss für den 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb ist am 01. April 2019. Anmeldung für alle Tiroler Gruppen ausschließlich über das Verwaltungsprogramm FDIS. Anmeldung für Gästegruppen mittels folgender Teilnehmerliste per Mail an bewerb@feuerwehr.tirol. Alle weiteren Informationen zu Anmeldung, Voraussetzungen, etc. können der Ausschreibung entnommen werden!