Brand in St. Johann: 1 Todesopfer, 11 Verletzte

Am 22.11.2016 kurz nach 19.00 Uhr kam es im sogenannten „Kashaus“, einem Mehrparteienhaus in St Johann in Tirol aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand und in weiterer Folge zu einer Explosion. Es ist bis dato nicht bekannt, was explodiert ist. Nachdem der Brand gelöscht werden konnte, wurde im Brandobjekt eine Leiche gefunden, wobei die Identität bisher noch nicht geklärt werden konnte. Vermutlich durch die starke Rauchentwicklung erlitten insgesamt 11 Personen Verletzungen durch Rauchgase. Weitere Details sind noch nicht bekannt – die Erhebungen wurden von Landeskriminalamt übernommen und sind derzeit im Gange.

Bericht: Polizei/Pressestelle

Fotos: zeitungsfoto.at