Großbrand in Untertilliach

Am 12.03.2017, gegen 13:44 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr von der Leitstelle Tirol über einen Kaminbrand bei einem Bergbauernhof in Untertilliach in Kenntnis gesetzt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Brandobjekt hatte der Brand bereits auf den Dachstuhl des Objektes übergegriffen, letztendlich geriet das Gebäude in Vollbrand und wurde zur Gänze vernichtet. Von den eingesetzten Feuerwehren (Untertilliach, Obertilliach, Kartitsch, Sillian, Panzendorf, Strassen, Abfaltersbach, Lienz-Atemschutz, Maria-Luggau und Lorenzen mit insgesamt ca. 150 Mann) konnte trotz mangelndem Löschwasser ein Ausbreiten der Flammen auf die Nachbargebäude verhindert werden.

Der Viehbestand des Objektes sowie des Nachbarobjektes waren bereits evakuiert worden. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursachenermittlung ist derzeit im Gange.

Fotos: Brunner-Images