Innsbruck: Brand in Kinderzimmer

Am 3.8.2018 gegen 13.20 Uhr brach im Kinderzimmer einer Wohnung eines Wohnhauses in der Mentelgasse in Innsbruck aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand aus.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine 24jährige Frau mit ihren 1- und 4-jährigen Kindern in der Wohnung – sie konnten diese jedoch noch rechtzeitig verlassen. Von der Berufsfeuerwehr Innsbruck wurden in weiterer Folge mehrere Personen über die Drehleiter geborgen, 11 Personen (darunter 2 schwangere Frauen und 4 Kinder) wurden zur Abklärung bezüglich einer Rauchgasvergiftung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Innsbruck, die FF Wilten, der Rettungsdienst und die MÜG.

Fotos: zeitungsfoto.at

X Geteilt