Schneeeinsätze im Bezirk Kufstein

Schneeeinsätze Anfang Jänner im Bezirk Kufstein: ab dem 4.1.2019 begann es teilweise intensiv zu schneien. Der Schneefall dauerte bis zum Samstag, dem 12.01.2019  an und hat am Sonntag, 13.01.2019 wieder begonnen.

Durch die hohe Schneelast verlegten zahlreiche Bäume und Äste wichtige Haupt- und Gemeindestraßen, auch kleinere Lawinen machten den Einsatzkräften zu schaffen. Dadurch gab es kurzzeitige Beeinträchtigungen und Sperren sowie auch längerfristige Sperren. Bäume fielen auf Fahrzeuge, Wohnhäuser und Stromleitungen, wodurch es zu Stromausfällen kam. Auf Grund der massiven Schneelasten mussten Dächer vom Schnee befreit werden. Daneben mussten die Feuerwehren die üblichen Einsätze (etliche Brände) bewältigen.

Weit über 200 Einsätze mussten die Feuerwehren des Bezirkes abarbeiten. Einige Feuerwehrmitglieder waren rund um die Uhr im Einsatz – die körperliche Belastung war enorm, und so mancher ging an seine Leistungsgrenze.

Gottseidank gab es trotz einiger gefährlicher Situationen keine Verletzten.

Bericht: OBI Egger Roland; Bilder: BFV Kufstein

 

X Geteilt