Schwerer Verkehrsunfall mit Todesopfer

Am 12.11.2016 um 06.21 Uhr lenkte ein 26jähriger serbischer Staatsbürger seinen PKW auf der Brennerautobahn A13 in Fahrtrichtung Brenner. In einer leichten Linkskurve dürfte der Lenker auf Grund der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW verloren haben und prallte gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Sattelkraftfahrzeuges. Der PKW wurde bis zur B-Säule unter den Sattelanhänger geschoben –  der Lenker und sein Beifahrer mussten von der Berufsfeuerwehr Innsbruck aus dem Wrack geschnitten werden. Der 51jährige Beifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen tödlichen Verletzungen der Lenker wurde nach Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Im Einsatz waren 24 Einsatzkräfte, darunter die BF Innsbruck mit 12 Mann und 4 Fahrzeugen, sowie die Rettung mit 5 Mann und 2 Fahrzeugen.

Fotos: zeitungsfoto.at