Tunnel-Übungstag in Landeck

Feuer im Tunnel - ein Szenario mit dem man im Bezirk Landeck jederzeit rechnen muss!

Um auf diese, schwierige und nicht alltägliche, Herausforderung bestens vorbereitet zu sein, veranstaltete die Feuerwehr Landeck am 11. Mai 2019 einen Tunnel-Übungstag, diesmal im 1,6 km langen Tunnel Pians-Quadratsch.

An mehreren Stationen wurden dabei verschiedene Szenarien dargestellt: Neben diversen Löschangriffen wurde auch eine neue Taktik für das Suchen & Retten im Vorfeld, im Einsatzzentrum Landeck, gelehrt und beübt. 

Ausbildung im Einsatzzentrum Landeck

Bei Einsätzen in Tunnelanlagen muss jeder Handgriff sitzen, um rasche und professionelle Hilfe zu gewährleisten, und auch die eingesetzten Einsatzkräfte einem möglichst geringen Risiko auszusetzen, müssen regelmäßige Übungen und Schulungen in Tunnelanlagen durchgeführt werden, welche auch vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind.  

Übung im Tunnel Pians-Quadratsch

Durch den regen Erfahrungsaustausches mit der International Fire Academy (IFA), aus der Schweiz, war auch ein Vertreter der IFA, sowie Vertreter des Bezirk-Feuerwehrverbandes Landeck und der ASFINAG als Übungsbeobachter bei der Übung mit dabei. 

Tunnel-Übungstag in Landeck

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck; Text: Pressedienst Feuerwehr Landeck