Übergabe von Sondergeräten im BFV Lienz

Am Freitag, den 17. Juli 2020 wurden in Sillian im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser, Bezirksfeuerwehrinspektor Franz Brunner, Bezirksschriftführer Christian Brugger, den Abschnittskommandanten Franz Walder und Harald Draxl sowie des Bürgermeisters der Marktgemeinde Sillian Hermann Mitteregger Sondergeschäften an Feuerwehren des Bezirkes Lienz übergeben.

  • Den Feuerwehren Arnbach/Sillan wurde eine Großraumpumpe übergeben. (Übergabe vom LFV)
  • Die Feuerwehr Strassen erhielt mit 80 KVA sowie die Feuerwehr Kals mit 40 KVA jeweils ein Großstromaggregat. (Strassen-Übergabe vom LFV)
  • Die Feuerwehren Tessenberg, St. Veit sowie Sillian erhielten ebenfalls Stromaggregate (14 KVA).

"Wie es uns die letzten Jahre immer wieder zeigten...", betonte BFI Franz Brunner nochmals die Notwendigkeit dieser Katastrophengerätschaften. Seinen Dank richtete er auch an die Standortfeuerwehren, welche die Geräte nun entsprechend in ihren Fuhrpark aufnehmen und auch über die Ortsgrenzen hinweg bezirksweit einsetzen werden. An diesem Tag wurde auch der neu konzipierte Heuwehrgeräteanhänger der Feuerwehr Oberdrum präsentiert und vorgestellt.

Somit ist man im Bezirk Lienz für künftige Einsätze nochmals besser und breiter aufgestellt.

Bericht und Bilder: BFV Lienz